Startseite
Leistungen
Impressum


Ich informiere Privathaushalte  als unabhängiger Energieberater in technischer, baubiologischer sowie wirtschaftlicher Hinsicht über einen sparsamen und umweltschonenden Energieeinsatz, insbesondere bei Sanierungsmaßnahmen bzw. Modernisierungsvorhaben im Bereich Wohngebäude.

Baubiologie

Baubiologie ist ein Sammelbegriff für die umfassende Lehre, Bauwerke durch den Einsatz geeigneter Erkenntnisse und Techniken umweltfreundlich und nahezu schadstofffrei auszuführen.

Die Baubiologie hat sich die Förderung des Umwelt- und Gesundheitsschutzes für die Bevölkerung durch baubiologisches Beraten, Planen, Untersuchen, Messen, Begutachten, und Mitwirken beim Bauen, Renovieren und Sanieren zum Ziel gesetzt.

Untersuchungen und Analysen von Häusern, Wohnungen, Grundstücken, Einrichtungen und Materialien werden nach dem aktuellen Standard der Baubiologischen Messtechnik (SBM) durchgeführt, mit dem Ziel, gesundheitliche Risikofaktoren aufzuzeigen und Alternativen zu entwickeln.

Der Energieausweis

Ab wann benötigen Gebäude oder Wohnungseigentümer einen Energieausweis?

Ab dem 1. Juli 2008 ist beim Verkauf oder Vermieten von Wohngebäuden, die bis 1965 fertig gestellt worden sind, dem Interessenten ein Energieausweis zugänglich zu machen und ggf. eine Kopie auszuhändigen.
Ab dem 1. Januar 2009 gilt dies auch für alle übrigen Wohngebäude.

Ab Juli 2009 müssen auch in Nichtwohngebäuden bei Verkauf oder Vermietung Energieausweise ausgestellt werden.
In öffentlichen Gebäuden mit regelmäßigem Publikumsverkehr müssen Energieausweise gut sichtbar ausgehängt werden.

Für Neubauten und wesentliche Umbauten ist der Energieausweis bereits heute schon Pflicht.

Bei Gebäuden, in denen kein Nutzwechsel stattfindet, besteht auch kein gesetzlicher Zwang zur Ausstellung eines Energieausweises.

Die Ausstellung von freiwilligen Energieausweisen - welcher sich bei Vorbereitung einer energetischen Modernisierung anbietet- ist jedoch möglich.